Aktive Meditationen des 21. Jahrhunderts
 für Jedermann

Heutzutage fällt es den meisten Menschen nicht mehr so leicht, in Stille zu gehen. Nichts tun und einfach nur präsent sein, ist zudem verpönt. Wir müssen Leistung bringen und möglichst jeden Moment effizient nutzen. Das Hamsterrad läuft. Doch tief innen wissen wir, dass es das  alleine nicht sein kann, dass es noch mehr geben muss, als ein Leben lang fast wie eine Maschine nur zu funktionieren.
Die von Osho, einem indischen Meister des letzten Jahrhunderts, entwickelten so genannten aktiven Meditationen verbinden beides. Sie nutzen unseren Tatendrang und bringen uns über Aktivitäten, wie z. B. springen, auf der Stelle laufen, tanzen, auf besondere Weise atmen, Laute produzieren, uns schütteln o.ä., ganz gezielt ins Hier und Jetzt. In klarer Struktur führen sie uns anschließend in die Ruhe und auf einmal wird alles ganz leicht. Die Meditationen machen Spaß, sind effektiv und gemeinsames Meditieren lässt unsere Energien höher steigen. Wir müssen keine komplizierten Abläufe erlernen, sind nicht von LeiterInnen abhängig und die Wohltat ist in der Regel von der ersten Meditation an spürbar. Je öfter aber wir diesen Geschmack von Einfach sein  erfahren, desto eher können wir ihn auch in unseren Alltag hinübernehmen. Probiere es aus - es lohnt sich!


Aufgrund der aktuellen Lage und der Verordnung des Landes BW entfallen unsere Meditationen und Meditationstage bis auf Weiteres.

Sobald es die Corona-Verordnung wieder erlaubt, treffen wir uns zu leicht geänderten  Zeiten, allerdings an anderem Ort:

Wöchentlich

Jeden Donnerstagabend (außer an Feiertagen), jeweils von 19:30 - 20:30 h finden diese besonderen Meditationen statt, die für die Menschen unserer heutigen, schnelllebigen Zeit entwickelt wurden.  Sie sind für unerfahrene und erfahrene Meditierer gleichermaßen geeignet.  Bitte melde dich an, wenn du das erste Mal kommst oder lange nicht mehr da warst.


Kosten: Keine.  Spenden sind willkommen
Ort: Ab 2021 (sobald es die baden-württembergische Corona-Verordnung wieder erlaubt), werden wir im Rahmen des Bürgertreffs meditieren.
Grabenstraße 20 , 71665 Vaihingen an der Enz. (Nähe Marktplatz)
Sonstiges: Du benötigst bequeme Kleidung und bringe bitte mindestens eine Decke und deine Meditationssachen (Matte/Sitzkissen/Meditationshocker) mit, wenn du das hast. 


Monatlich 

Die monatlichen Meditationstage finden im Moment nicht statt. Sobald es die Coronalage wieder erlaubt und es geeignete Räumlichkeiten dafür gibt, sollen sie wieder ins Leben gerufen werden.

Bis dahin ein paar allgemeine Informationen dazu: Die Meditationstage stellen wir in der Regel unter ein Thema und lernen verschiedene aktive und stille Meditationen übend kennen.  Bitte kontaktiere uns bei Interesse per E-Mail oder telefonisch. Anmeldung ist erforderlich. Termin und Programm für den nächsten Meditationstag wird rechtzeitig hier bekannt gegeben.

Der letzte Meditationstag fand statt am:

Sonntag, den 23.  Februar 2020, 14:00 - ca. 20:00 Uhr

Thema:  "Stille + Feiern" - Eine schöne Alternative zum üblichen Fasching
14:00 Uhr: Ankommen und Begrüßung
14:15 Uhr: Nataraj
15:20 Uhr: Teepause
16:00 Uhr: Devavani 
17:00 Uhr: Kurze Pause in Stille
17:15 Uhr: "Stille + Feiern"
17:45 Uhr: Bardo Meditation
18:45 Uhr: Gemeinsames Essen
19:45 Uhr: Abschluss mit Transformationskarten


Kosten: 20 - 25 Euro, je nach Teilnehmerzahl und Selbsteinschätzung
Essen: Gemeinsames Essen vom Thai (inklusive)
Sonstiges: Du benötigst bequeme Kleidung und  evtl. T-Shirts zum Wechseln. 
Bringe bitte mindestens eine Decke und/oder deine Meditationssachen mit, wenn du hast (Matte/Sitzkissen/Meditationshocker). 

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at jimdo.com